News

Frühjahrsreinigung Clubgelände

Auch dieses Jahr fanden sich wieder viele Mitglieder ein, um beim Frühjahrsputz am Clubgelände mitzuwirken. Es war eine schöne Mischung aus den „üblichen Verdächtigen“ und einigen neuen Gesichtern. Diese Aktionen eignen sich auch hervorragend für neue Mitglieder, um andere Mitglieder kennenzulernen. Neben der Reinigung der Rasen und Wege um das Clubhaus, haben sich auch noch einige Flotten mit ihren Flottenchefs eingefunden, um die Bereiche an den Landliegeplätzen zu reinigen.   Weiterlesen

Silbernes Korsarenschwert 2018

Wie jedes Jahr veranstalten Ok und Korsare gemeinsam die erste Regatta der Saison. Dieses Mal lag der Termin aber besonders früh. Umso erfreulicher, dass 13 Boote gemeldet hatten, als die Vorzeichen noch eindeutig auf Winter standen. Noch zwei Tage vor dem Start bekam ich besorgte eMails, motiviert auch durch die Bilder mit winterlichen Impressionen auf unserer Website, ob denn der See eisfrei wäre. Am Samstag starteten 12 Boote, bei nicht nur einigermaßen angenehmen Temperaturen, an die zu glauben wir ein Wochenende zuvor, kaum gewagt hätten.   Weiterlesen

Segelsaison eröffnet

Insgesamt 24 OK-Jollen aus drei Nationen zog es am 24. und 25. März an den Liblarer See. So wurde mit einem hochkarätig besetzten Teilnehmerfeld die diesjährige Segel-Saison eröffnet. Bei insgesamt vier Wettfahrten und mittlerem Wind lieferten sich die Teilnehmer spannende Wettfahrten.

Dank guter Organisation, der routinierten Wettfahrtleitung durch Horst Zingsheim, konnte diese Regatta, die gleichzeitig die Landesmeisterschaft NRW war, reibungslos duchgeführt werden.   Weiterlesen

Vaurien Meeting am Liblarer See am 7./8.04.2018

Endlich. Nach vier Monaten dunklem, tristem, kaltem Wetter. Vier Monate kalte Garagen und Hallen, Epoxy zusammenmischen, die Spuren der letzten Segelsaison beseitigen, die Boote auf Vordermann bringen für die nächste Saison …

Endlich: Das Vaurien Meeting im April am Liblarer See. Die erste Regatta des Jahres (da die Essener Regatta abgesagt worden war) – und Sonne, frühlings- bzw. frühsommerhafte Temperaturen – und Wind!

Zwar zum Teil kräftiger Wind – aus wechselnden Richtungen – aber sonst wäre es ja nicht Liblar – sagen erfahrene SeglerInnen!

Bevor es losging, konnte ein neues Boot in die Vaurienflotte aufgenommen werden: ‚Spooky‘ wurde getauft, machte seinem Namen aber nicht alle Ehre. Der Bootseigner Thorsten ‚geisterte nicht umher‘, sondern fuhr in der folgenden Regatta einen souveränen Kurs.   Weiterlesen

1. Mai – Tag der offenen Tür

Der Segel-Club Ville lädt auch in diesem Jahr ein, um sich den segelsport-interessierten Besuchern vorzustellen.

Ab 12 Uhr sind geplant :

  • Aktivitäten zu Lande und auf dem Wasser
  • Informationen über das Angebot der Segelschule
  • Mitfahrgelegenheiten auf Motor- und Segelbooten
  • Vorstellen der einzelnen Bootsklassen

Wie immer ist auch für das leibliche Wohl bestens gesorgt.

HD

Southern Ocean Bedingungen auf der Alster

zum J/70 Saisonauftakt 17.-18.3. beim NRV in Hamburg.

Zum Saisonauftakt reiste ein Team des SCV nach Hamburg und traf „eisige Bedingungen“ an.

Die Wettervorhersage meldete Starkwind bis Sturm und Temperaturen, auch tagsüber, unter Null Grad. Die Alster war erst ein paar Tage zuvor aufgetaut und eisfrei. Bei Böen bis 8Bft, die über Hamburg fegten, waren die Bedingungen extrem anspruchsvoll. Die Wettfahrtleitung setzte am Samstag Zahlenwimpel 1 = Segeln ohne Gennaker. Dennoch kam die J/70 auch ohne Gennaker ins Surfen und das Spritzwasser gefror unmittelbar an Deck. Vor dem Start briefte Skipper Dirk Strelow vom SCV sein Team um Lars Schafmeister, Heiko Riffeler, Georg Hecht: „Saftey First“ für Mannschaft und Material.   Weiterlesen

Frühjahrsputz bei der „J“

Nach intensivem Herbst- und Wintertraing, bei dem sich unsere jungen Neuzugänge im Team durch besonderes Engagement ausgezeichnet haben – trainiert wurde sogar an Silvester – haben wir an Karneval das Schff aus dem Wasser genommen und wieder einmal zu Dominique Huys in die Halle transportiert. An den folgenden Wochenenden hat sich dann das (Ex)Segelbundesligateam des SCV intensiv um das Schiff gekümmert. Dies ist besonders wichtig, da es in diesem Jahr ein wesentlicher Baustein für eine gelungene Rückkehr in die Liga ist. Bisher wurden die Regatten immer auf vom Veranstalter gestellten Schiffen gesegelt.   Weiterlesen

Osterferien- Training für Vaurien, 420, FJ und Laser

Ort: Liblarer See, NRW. , Segelclub Ville e. V.
Datum: 03.04 12Uhr – 06.04. 2018 15Uhr
Das Training ist ausgerichtet für Einsteiger, Fortgeschrittene aber auch Profi´s.
Unterkunft: Bettenlager, Wir versorgen uns selbst.
Die Kosten betragen 50€/Person.
Nach Möglichkeit eigene Boote mitbringen. Boote und Teilnehmer müssen versichert sein
Anmeldung
bei Bruno Riffeler (Flottenkapitän der Liblarer Vaurien) unter vaurien@segelclubville.de. Bei Nachfragen 01578 6643927.
Am folgendem Wochenende findet das Vaurien-Meeting statt, an dem teilgenommen werden kann.

4. Segeltreff 2018, Mini Transat 2017

Liebe Segler und Seglerinnen, liebe Mitglieder,
der dritte und letzte Bericht unserer drei Segler/-innen, die im vergangenen Jahr den Atlantik überquert haben. Lina Rixgens berichtet von ihrer Atlantiküberquerung Mini Transat 2017, 4050 Seemeilen in 2 Etappen. Hierzu laden der Vorstand und ich herzlichst ein am Sonntag, 04. März 2018 um 14.00 Uhr – Ziel erreicht – Traum erfüllt – Lina Rixgens – erste deutsche Frau, die die Einhand-Regatta erfolgreich beendet. Alleine in einem 6,50m Segelboot.
Lina und ich freuen uns auf zahlreiche Teilnahme. Für das leibliche Wohl sorgen Ute und Hubert.
Bis dahin
Eure Regina Gelsdorf