News

Die Vasa Noctis und das traditionelle Einhand-Abendessen 2017

Wann?  Samstagabend, 11.11.2017 , Bei Anbruch der Dunkelheit, Vorbereitungen starten dementsprechend früher
Wo?  Am Liblarer See
Die Vasa Noctis Idee: Bei Dunkelheit sollen die beleuchtende Boote einen Kurs absegeln. Das Start– und Zielboot, sowie die Tonnen werden durch verschiedenfarbige Lichter gekennzeichnet. Weiteres wird vor Ort bekanntgegeben.
Wer?  Zweimann–Boote und deren Teams, die sich und ihr Boot auf kreative Weise beteiligen möchten
Regeln:  Es darf jeder mitmachen, Bedingung ist jedoch, dass sich auf dem 2-Mannboot aus Sicherheitsgründen mind.  2 Personen befinden. Die Teilnahme ist dennoch auf eigenes Risiko. Den Ideen sind keine Grenzen gesetzt, jedoch möchte      an dieser Stelle nochmal betont werden, dass es um Kreativität und schöne Ideen geht und nicht um den höchsten finanziellen Aufwand.   Weiterlesen

Landesjüngstenmeisterschaft NRW der Optis

Am 23./24. September fand in Medemblik am Ijsselmeer die Landesjüngstenmeisterschaft NRW der Optimisten statt. Mit am Start in der Klasse Opti B waren auch zwei Regattasegler des SC Ville, Rosalie Hecht, 12 und Ben Krell, 9. Insgesamt hatten über80 Seglerinnen und Seglern über das Wochenende, im wahrsten Sinne des Wortes, Ihre Zelte dort aufgeschlagen. Im Regatta Center Medemblik herrschte eine tolle Campingatmosphäre, so dass die Kinder nicht nur auf dem Wasser viel Spaß hatten.   Weiterlesen

SCV Opti Team erfolgreich am Zülpicher See

Am 2./3. September fand am Zülpicher See der ‚Internationale Opti Cup‘ statt. Vom Segelclub Ville waren 4 Opti-Kids am Start, die mit Ihren Booten gemeinsam angereist waren (Xaver Callens, Rosalie Hecht, Ben Krell und Karl Perscheid). Neben den deutschen Startern war eine Opti-Gruppe aus Russland dabei. Die russischen Kinder hatten am Zülpicher See eine 1wöchige Trainingswoche absolviert und die Regatta bildete den Abschluss ihres Trainingscamps.   Weiterlesen

Segelbundesliga in Glücksburg

Vom 18.08. bis zum 20.08. hatte die Deutsche Segelbundesliga zum 5. Ligaspieltag eingeladen. Der Austragungsort lag diesmal hoch im Norden auf der Flensburger Förde bei Glücksburg. Für die 1. Liga war es der vorletzte Spieltag, bei der 2. Liga wurde der Meister, die Auf- sowie die Absteiger aus der Liga ermittelt. Auf Grund von zwei schlechten Spieltagen lag der Segel-Club-Ville 7 Punkte  von einem Nichtabstiegsplatz entfernt. Demensprechend hatte sich das Team um Matthias Riffeler   Weiterlesen

Opti A Regatten auf der Ostsee

In der Opti A Klasse finden leider nur noch sehr wenige Regatten in NRW statt, viele fallen dann noch wegen zu geringer Anzahl an Meldungen aus. Die interessantesten Regatten finden auf der Ostsee statt – zwischen Eckernförde bis Warnemünde. So bin auch ich in diesem Sommer viele Kilometer in Richtung Ostsee unterwegs gewesen.   Weiterlesen

Jugendsommersegelwoche und Anfängerkurs 2017

Anfängerkurs 2017

In diesem Jahr konnten wir leider nur einen Anfängerkurs im SCV anbieten. Dieser startete am Montag, den 14.08.2017 und ging über die ganze 5. Sommerferienwoche.

Es nahmen insgesamt 12 Kinder teil, die auf unseren „Panzeroptis“ mit bunten Segeln und auch auf Zwei-Mann-Booten erste Erfahrungen auf dem Wasser machten, theoretische Inhalte lernten, sich in Knoten ausprobierten und auch selbst Manöver segelten.   Weiterlesen

Vaurien Worlds Gudowo 2017 – Der SCV war dabei

Bei der diesjährigen Vaurien Weltmeisterschaft vom 22.-30.07.2017 in Gudowo, Polen nahmen von insgesamt 63 Teilnehmern aus über 11 Nationen, sechs Teams vom SCV teil. Zum Vorteil der deutschen Segler wurde die WM in diesem Jahr auf einem See, leider mit böigen und wechselhaften Bedingungen, ausgesegelt. Trotz des zudem wenigen Windes und des vielen Regens, der die meisten WM-Tage überschattete, konnten am Ende 10 Läufe ausgesegelt werden.   Weiterlesen

DIE VLSV TRAININGSWOCHE

In diesem Jahr habe ich (Rosalie) am  Opti Trainingslager vom Vorarlberger Landes Segler Verband beim YCBregenz am Bodensee teilgenommen.  Das Trainingslager begann am Montag mit Leichtwind, dementsprechend trimmten wir unsere Boote. Gegen 11:30 sind wir  raus gefahren, da die  Trainer uns noch in Gruppen aufteilten. Wir (20 Teilnehmer) wurden  auf  5 Trainer verteilt. Ich war bei Trainer  Sebastian, so waren wir in unserer Gruppe zu fünft. An den 4 darauffolgenden  Tagen übten wir Starts, Rollwenden und Manöver. Wir  haben in Theorie und Praxis Vorfahrt- und Wettfahrtregeln gepaukt.   Weiterlesen

4. Spieltag der 2. Segelbundesliga in Travemünde

Am Freitag 21.7. startet das Team des SCV in den vierten Spieltag zur Segelbundesliga. Nach Warnemünde geht es nun in Travemünde zum zweiten Mal auf die Ostsee hinaus. Das Team mit Dirk Strelow als Steuermann, Lars Schafmeister als Taktiker, Stefan Böhm als Fock + Gennackertrimmer und Julian Blumental auf dem Vorschiff geht in neuer Besetzung an den Start. Das Team hofft den Schwung aus dem letzten Bundesligaevent (8. Platz) und der erfolgreichen J70 IDM (8. Platz) mit auf die Bahn zu nehmen.   Weiterlesen

Die Villewindregatta am 15./16. Juli

wurde mit 20 Meldungen wieder ein schöner, gut besuchter Segelevent. Dank der Teilnahme zweier Teams vom Toepper und vom SC Hattingen und der Verstärkung aus der Vaurienflotte waren wir nicht unter uns sondern konnten uns mit starker Konkurrenz messen. Nicht zu schlagen war Wolfgang Nawroth von der WSG Rumeln-Kaldenhausen. Vor ihm kam lediglich noch Fritjof Halfen vom SCV an, da er ja als Vorschoter vor dem Skipper sitzt. Herzlichen Glückwunsch, Fritjof und Wolfgang!   Weiterlesen