Segeln im Grenzbereich – Warnemünde 2017

Der Segelclub Ville fährt bei Starkwind vor Warnemünde sein bestes Saisonergebnis der Segelbundesliga ein

Vom 01.-03. Juli war es wieder soweit: die Deutsche Segelbundesliga startete in die dritte Regatta. Die 18 Teams der 2. Segelbundesliga segelten dabei in 45 Rennen mit jeweils sechs identischen Booten um die Punkte. Austragungsort war diesmal die Ostsee vor Warenmünde. Ein traumhaftes Segelrevier und die Wettervorhersage ließ spannendes erwarten: bis über 30 Knoten Wind waren angekündigt. Um einzuschätzen, wie sich das auf einem Segelboot von 7 m Länge anfühlt, kann man sich einmal vorstellen bei knapp 60 km/h im Auto die Windschutzscheibe herunter zu kurbeln.   Weiterlesen

Segelbundesliga in Lindau am Bodensee, 2. Spieltag

Mit vielen guten Ratschlägen versehen trat das Team Lindau des Segel Club Ville die Reise an den Bodensee an. Um sich gut auf die bevorstehende Serie vorzubereiten, reiste man einen Tag früher als gewohnt an. Mit intensivem Manövertraining hat sich das Team dann in den „Tunnel“ zum Wettkampf begeben. Auch wenn die Regatten für den Außenstehenden immer auf dem Wasser mit Wind stattfinden, gilt es für den Profi lokale Windbedingungen, Wellen und Strömungsverhältnisse zu erfühlen.

Das Team für das 2. Event der Segelbundeliga bestand aus Dirk Strelow als Steuermann, Matthias Riffeler als Taktiker, Lutz Halfen als Trimmer und Heiko Riffeler auf dem Vorschiff. Mit dem 18. Platz aus dem letzten Rennen auf dem Konto, „kann es ja nur besser werden“. So Dirk Strelow über seine Gedanken zur mentalen Vorbereitung.   Weiterlesen

2. Spieltag der Segelbundesliga in Lindau

Ab nächsten Donnerstag (25.-27.5.) startet der nächste Event der Segelbundesliga in Lindau am Bodensee. Für das Team vom SCV heißt es diesmal „aufstehen, Südwester richten und weiter kämpfen!“. Nachdem der letzte Spieltag mit einem 18. Platz abgeschlossen wurde, heißt es nun möglichst viel daraus zu lernen und es besser zu machen.

An Bord bleiben für den Event Matthias Riffeler als Taktiker und Heiko Riffeler auf dem Vorschiff. Dirk Strelow übernimmt das Ruder und Lutz Halfen feiert seine Ligapremiere als Trimmer.   Weiterlesen

1. Spieltag der Segelbundesliga in Prien

Die Auftaktregatta am Chiemsee begann am Freitag bei 1° mit Schneeregen und Schwachwind und endete am Sonntag bei strahlendem Sonnenschein sowie relativ konstantem Ostwind mit gut drei Windstärken. Dazwischen zeigte sich der Samstag wechselhaft bei schwachen, drehenden Winden.

Das Team vom SCV, das mit Steuermann Stefan Böhm, Taktiker Matthias Riffeler, Trimmer Heiko Riffeler und Vorschiffmann Marcel Cordes   Weiterlesen

Die Segelbundesliga startet wieder!

In zwei Tagen fällt der Startschuss für das erste Event der Saison 2017 in Prien am Chiemsee. Die 36 Teams der ersten und zweiten Bundesliga sind zu Gast beim Chiemsee Yacht Club.

Nach intensivem Wintertraining ist der SCV in seiner vierten Segelbundesligasaison dabei. Im Gegensatz zum letzten Jahr wurde nicht alleine am Liblarer See trainiert, sondern der SCV hat an der Winterserie am Ijsselmeer in Monnickendam teilgenommen. Dabei wurden Trainings- und Wettfahrtsituationen intensiv durchgespielt.   Weiterlesen

Samstag, 5.11.2016 – Launch Audi Q2 + A5 Coupé – Präsentation Segel Club Ville

Liebe Clubmitglieder am Samstag den 5.11.2016 findet im Autohaus Gebr. Conrad der Launch des neuen Audi Q2 statt. Mit dabei ist das Bundesligateam des SCV mit der J70 des Clubs. Um 12:00 findet eine Pressekonferenz statt.

Die Clubmitglieder sind herzlich zu diesem Event eingeladen. Sollten Sie Interesse haben die beiden Fahrzeuge (Audi Q2 + Audi A5 Coupé) entspannt und privat zu besichtigen, sind Sie selbstverständlich am Freitag von 17:00h – 20:00h eingeladen.   Weiterlesen

Der SCV bleibt in der 2. Segelbundesliga

Nach einem Marathonprogramm mit insgesamt 82 Wettfahrten und 58 Teilnehmnehmern konnte sich das Bundesligateam des SCV an diesem Wochenende erneut für den Verbleib in der 2. Segelbundesliga qualifizieren. Das SCV-Team mit Dirk Strelow, Matthias Riffeler, Gerald Roos und Heiko Riffeler konnte den Klassenerhalt mit einem Sieg in der Relegation sichern.

Wir gratulieren!!!

Hier gehts zur gesamten Ergebnisliste der Relegation.

Text: TM Bild: Sven Jürgensen

 

 

Relegation zum Klassenerhalt

Erneut geht das J70 Bundesligateam des SCV in die Wettfahrten zum Klassenerhalt. Vom 7.-9.10.2016 werden die Flights auf der Flensburger Förde ausgetragen. Insgesamt 60 Mannschaften segeln um den Klassenerhalt oder den Einstieg in die zweite Bundesliga. Für den SCV am Start sind Dirk Strelow, Matthias Riffeler, Gerald Roos und Heiko Riffeler. Am Sonntag steht fest, wer die Saison 2017 bestreiten kann.   Weiterlesen

Letzter Spieltag der zweiten Segelbundesliga in Kiel

Die zweite Bundesliga startete zum letzten Spieltag der Saison 2016 auf der Kieler Innenförde. Für die Mannschaft des Segel-Club Ville bestand zumindest rechnerisch noch die Chance den Weg in die Relegation (Vermeidung des Abstiegs aus der 2. Bundesliga) durch einen Platz unter den ersten vier abzuwenden. Intern „das Wunder von Kiel“ genannt.

Um dieses Wunder zu vollbringen waren Dirk Strelow, Matthias Riffeler, Thomas Müller, Heiko Riffeler und als Ersatzmann Lutz Halfen angetreten. An den Wochenenden vorher wurde intensiv mit der Mannschaft vom SVWU (Bevertalsperre) trainiert. Mit guter Laune und einer Portion Zuversicht ging es Donnerstagnachmittag auf die Reise nach Kiel.   Weiterlesen

Zwei Ereignisse an diesem Wochenende

Parallel zur Clubmeisterschaft des SCV findet der nächste und entscheidende Spieltag der Segelbundesliga in Kiel statt. An der Spiellinie vor dem Camp 27/7 in direkter Innenstadtnähe wird auf der Kieler Förde gesegelt. Ein besonderes Spektakel für Segler und Zuschauer, da man hautnah dabei sein kann.

Unser Team steht derzeit auf dem 14. Platz der Ligatabelle. Am Start sind in dieser Serie Dirk Strelow, Matthias Riffeler, Thomas Müller und Heiko Riffeler. Unter www.segelbundesliga.de kann man die drei Wettfahrttage im Livestream verfolgen. Der Wetterbericht verspricht gute Windbedingungen. Wobei der angekündigte Wetterwechsel noch ein Unsicherheitsfaktor ist.   Weiterlesen