Opti A Regatten auf der Ostsee

In der Opti A Klasse finden leider nur noch sehr wenige Regatten in NRW statt, viele fallen dann noch wegen zu geringer Anzahl an Meldungen aus. Die interessantesten Regatten finden auf der Ostsee statt – zwischen Eckernförde bis Warnemünde. So bin auch ich in diesem Sommer viele Kilometer in Richtung Ostsee unterwegs gewesen.

Der Auftakt in die Regattasaison war das Lake Garda Optimist Meeting, welche an Ostern am Gardasee stattgefunden hat. Hierzu haben wir einen separaten Bericht auf der Internetseite veröffentlicht.

Ein weiterer Höhepunkt war der Goldene Opti in Kiel Schilksee. Auch das ist eine Regatta mit internationaler Beteiligung aus den Niederlande, Dänemark und Polen. Nach dem ich den ersten Wettfahrttag ziemlich vergeigt habe waren am zweiten Tag dann bessere Bedingungen mit mehr Wind. Ich konnte an diesem Tag in meinem Fleet Läufe mit konstanten Platzierungen um den Platz 50 herum absolvieren. Durch die schlechten Läufe des ersten Tages kam ich aber insgesamt nur auf den 209 Platz.

Ein absolutes Segel-Highlight war ein 4-tägiges Trainingslager in Warnemünde über Pfingsten. Hier herrschten an allen Tagen tolle Segel- und Trainingsbedingungen, bei denen auch die Fotos entstanden sind.

Weitere Regatten, an denen ich noch teilgenommen habe waren der ancora Opti-Cup, Lübecker Bucht (sh. separater Bericht) und die Eichhörnchenregatta in Eckernförde. Bei einem Wettfahrtstart mit ‚Black Flag‘ bin ich leider disqualifiziert worden, so dass dieser Lauf mein Streichergebnis war. Mit den guten Wettfahrten mit Laufplatzierungen 35 und 36 wurde ich dann noch 54 von 89 Startern.

Tom Krell