News

SCV sichert Klassenerhalt für Saison 2021

Am vergangenen Wochenende (17.-18.10.) segelte die Segel-Bundesliga Mannschaft des SCVs beim DSL-Pokal um den Klassenerhalt und konnte sich diesen mit einem 9. Platz von insgesamt 16 gestarteten Teams sichern. Um den Deutsche-Segel-Liga-Pokal, kurz DSL-Pokal, können die Teams kämpfen, die in den Abschlusstabellen der 1. und 2. Segel-Bundesliga die Plätze 1-3 belegt haben oder in der Juniorenliga zu den beiden Erstplatzierten gehören.   Weiterlesen

Debakel für SCV-Team beim Saison-Finale der Segel-Bundesliga

Am vergangenen Wochenende (08.-10.10.) bestritt das Segel-Bundesliga Team vom Segelclub-Ville seinen letzten regulären Spieltag der Saison in Hamburg. Nach der recht guten Vorlage des Teams, das zuvor beim dritten Spieltag in Kiel antrat, war die Besatzung, zusammengesetzt aus Dirk Strelow, Jan Schilling, Heiko Riffeler und Matthias Riffeler optimistisch gestimmt und rechnete sich gute Chancen für einen direkten Verbleib in der 2. Bundesliga aus.   Weiterlesen

SCV Segel-Bundesliga Team auf Platz 13 nach durchwachsenem Spieltag

Am vergangenen Wochenende (25.-27.09.) bestritt das Team des Segelclub-Ville e.V. den dritten Spieltag der Saison in Kiel. Das Team um Steuermann Julian Blumenthal landete bei wechselhaften Windbedingungen auf dem 13. Platz.

Für die Mannschaft verlief das Wochenende eher durchwachsen. Die schwankenden Windstärken erforderten die volle Konzentration des Teams und machten das dritte Event zu einer Herausforderung. Die Ergebnisse des Spieltags waren ebenso wie der Wind inkonstant. So segelte das Quartett sowohl drei 6. als auch drei 1. Plätze in ihren Startgruppen.   Weiterlesen

3. Spieltag der Segelbundesliga, Kiel

Nach den ersten zwei Spieltagen geht es für das SCV Bundesliga Team erneut nach Kiel: Am kommenden Wochenende (25.-27.09.) wird dort das dritte Event der Saison ausgetragen. Die Wettfahrten finden am Freitag, um 11:00 Uhr, Samstag ab ca. 09:00 Uhr und Sonntag ab ca. 09:00-16:00 Uhr statt. Hier könnt ihr das Geschehen verfolgen: www.sapsailing.com

Unser Team für Kiel:Julian Blumenthal, Lars Schafmeister, Tom Krell und Tim Schilling

Drückt den Jungs die Daumen!   Weiterlesen

Unser J70 Jugendteam auf der Kieler Woche

Vom Einsatz der Seenotretter über Materialschäden bis zu Spaß bei voller Gleitfahrt – bei der Kieler Woche war dieses Jahr alles dabei.Vom 01.09. bis zum 09.09. wollten wir, das J/70 Jugendteam des SCV, ein paar Tage auf der Ostsee trainieren und anschließend an der wegen Corona verschobenen Kieler Woche teilnehmen.

Der erste Trainingstag verlief gut, doch gleich am zweiten Tag begannen die Materialprobleme. Bei bis zu 8 bft riss das Auge, mit dem die Fock am Bugbeschlag befestigt wird, aus dem Segel. Aufgrund des Seegangs konnten wir mit dem Großsegel nicht genug Höhe und Geschwindigkeit fahren, um ohne Hilfe den Hafen zu erreichen. Da wir außerdem in der Nähe eines Sperrgebiets waren und in diese Richtung trieben, mussten wir bei der Seenotrettung anrufen und wurden in den Hafen geschleppt.

Für den nächsten Tag, während unsere Fock beim Segelmacher repariert wurde, konnten wir uns eine Fock ausleihen.

Am ersten Wettfahrttag ging es gleich weiter mit den Problemen. Erst löste sich der Bolzen einer Want und musste ersetzt werden, dann ist das Gennakerfall gerissen und die Fock ließ sich nicht mehr aufrollen. Schließlich löste sich die Peitsche und rutschte nach unten. Aufgrund dieser Umstände konnten wir in den drei Läufen keinen Gennaker setzen und waren dem entsprechend nicht zufrieden mit den Ergebnissen.

  Weiterlesen

2. Platz auf der Kieler Woche 2020

In der 505er Klasse belegten Stefan Böhm und Gerald Roos auf der Kieler Woche 2020 einen hervorragenden 2. Platz. Sie mussten sich dabei nur dem Seriensieger Wolfgang Hunger und Holger Jess geschlagen geben.

Herzlichen Glückwunsch!

Aus der Kieler Woche Pressemitteilung vom 8.9.2020:   Weiterlesen

SCV-Team segelt in Berlin auf Platz 11

Wenig Wind und nur neun Wettfahren – beim zweiten Spieltag der 2. Segelbundesliga am Berliner Wannsee mussten sich die Teams in Geduld üben. Nur am ersten Wettkampftag, am Freitag, konnten fünf Wettfahrten durchgeführt werden, denn mangels Wind gingen die Boote am Samstag und Sonntag nur für wenige Läufe aufs Wasser. Unter dem Strich zeigte das Team des Segel-Club Ville aber eine gute Leistung und beendete den Spieltag auf Platz elf von insgesamt 18 Mannschaften.   Weiterlesen

Es heißt jetzt: unserem SBL-Team Daumen drücken!

Nach dem schwierigen Saisonauftakt des SCV Teams in Kiel folgt nun am kommenden Wochenende ( 30.08.) der zweite Spieltag am Wannsee in Berlin. Wie zu Beginn der Saison schon geplant, setzt sich die Mannschaft diesmal aus anderen Teamkameraden des Kaders zusammen. Zur Vorbereitung hat das Quartett bereits letztes Wochenende (22.08. 23.08.) eifrig vor Ort trainiert. Mit anderen Bundesliga Vereinen aus der 1. und 2. Bundesliga bereiteten sie sich auf einer extraausgelegten Regattabahn unter Wettkampfbedingungen vor.   Weiterlesen

Clubmeisterschaft 2020 – mit Abstand aber sportlich

Nach der erfolgreichen Generalprobe in Form des Pittermännchen Cups, die zeigte, dass es für uns möglich ist, die Corona-Regel im Rahmen einer Regatta einzuhalten, ging es ohne Umwege weiter mit der internen Clubmeisterschaft. Wegen Covid-19 gab es leider auch an diesem Wochenende weder Gäste noch externe Zuschauer. Angesetzt waren zwei Regattatage, offen für alle Klassen. Der Samstag begrüßte uns mit herrlichem Sonnenschein, nur leider fehlte der Wind. Die Segler nahmen es gelassen – es gibt schließlich schlimmeres, als einen entspannten Tag am See in freundlicher Gesellschaft zu verbringen. Auch wenn es am ersten Tag nicht aufs Wasser ging, gab es trotzdem Grund, um mit Abstand zu feiern und anzustoßen: Unser Vorsitzender verlieh zwei besondere Preise an wohl verdiente Mitglieder. Günter erhielt den Kurt-Rösler-Preis für sein besonderes Engagement – nicht nur als langjähriger Flottenchef der Zugvögel. Günter war sichtlich gerührt. Volker Klinger wurde mit dem Peter-Patt-Preis für besondere sportliche Leistungen überrascht.   Weiterlesen