Bericht zum 1. Mai

Rasmus, der Wettergott der Segler, meinte es sehr gut mit unserem Verein. Nachdem der Wetterbericht der Tage zuvor nichts gutes verheißen hatte, blieb es (wider erwarten) trocken und im Laufe des Tages wurde es sogar noch richtig schönes Wetter. Dazu blies ein Wind, wie ihn Segler sich nur wünschen können. So konnte der SCV am 1.Mai eine große Anzahl interessierter Besucher auf seinem Gelände begrüßen. Das Angebot zum Mitsegeln auf den Polyfalken der Segelschule wurde reichlich angenommen.

Zeitweise bildeten sich richtige Schlangen auf den Stegen. Die DGzRS (Die Seenotretter) hatten einen Info-Stand aufgebaut und der Musik-Clown Gerd Thul sorgte auch an Land für Kurzweil und gute Stimmung. Der Bürgermeister  der Stadt Erftstadt Volker Erner war lange zu Besuch, begleitet vom jungen Fraktionsvorsitzenden der CDU Thomas Schmalen, Knut Walter und weiteren Mitglieder der CDU-Fraktion. Auch der Fraktionsvorsitzende der SPD Bernd Bohlen stattete eine Besuch ab und von den Grünen war Ratsfrau Rebecca Ewald lange und interessiert dabei.

Klar doch, Segeln ist wirklich ein ökologischer Sport :-) Das auch Leif Kothe der Filial-Direktor der Kreissparkasse mit seiner Familie den Weg zum SCV fand ist schon fast Tradition.

Viele interessante Kontakte ergaben sich und unser Vorsitzender Stephan Weiser war am Abend – einmal mehr – sehr stolz auf unseren Verein!

Drei Kontakte sind seit dem letzten Montag bereits neue Mitglieder des Segel-Club Ville! Einen ganz großen Dank an das eingespielte Team unter der Leitung von Regina Gelsdorf. Der 1. Mai 2019 darf schon jetzt im Kalender 2019 geplant werden.

Bericht: SW, Bild TM