Clubmeisterschaft 2018

Mit der diesjährigen Clubmeisterschaft, vom 7.- 8.7.2018, sind wir unserem Ziel wieder ein Stück näher gekommen. Mit einer Teilnehmerzahl von 54 Seglerinnen und Seglern, insgesamt 29 Booten, haben wir das Vorjahr getoppt!

Auch sonst stand unsere Regatta eigentlich unter guten Vorzeichen. Zwei herrliche Sommertage mit 3-4 WS aus NW, bescherten uns allerbeste Regattabedingungen, wären da nicht die Böen gewesen.

Da Segler bekanntermaßen abergläubig sind, hätte man fortan durchaus glauben können, Rasmus hätte seine Finger im Spiel gehabt. Die 4 Wettfahrten am Samstag gestalteten sich ereignisreich und anspruchsvoll. 

Schon auf der Linie war es eng, alle verteidigten ihre Ausgangsposition. Der ein oder andere Fluch, Unzufriedenheit wegen ständiger Dreher oder der Nichtbeachtung des Wegerechts, ..das war dann wohl doch zu viel.

Als hätte Rasmus das quasi auf sich bezogen, schickte er nach einer vorbildlichen Vorwindfahrt unter Spi und anschliessender Tonnenrundung, quasi das gesamte Vaurienfeld „in den Teich“ und lies sie Kiel oben kentern.

Der stramme Wind forderte einige Segler, so das es zu vielen Berührungen, leider auch zu einem Zusammenstoß zwischen einem Zugvogel und einem 420′ kam. Das Schiedsgericht hatte 4 Proteste zu bearbeiten, die anschliessenden Verhandlungen dauerten bis 21:00!

Die 2 Läufe am Sonntag, bei immer noch 3 WS, rundeten das durchaus sportliche Wochenende ab.

Zwischen dem Team Weiser/Weiser und Neugebauer/Drechsel entwickelte sich ein harter Fight um den ersten Platz der Schwertzugvogelwertung. Mit 3 ersten und 2 zweiten Plätzen,  gewannen Stephan Weiser und sein Sohn Martin. Die Freude hierüber war nicht zu übersehen!?

Platz 3 belegten das Gastteam Friedlein/Stöttelder, vor Team Ossenbach/Ide. Unter den Ersten, der mittels Yardstick gewerteten Clubmeisterschaft, waren fast alle Klassen vertreten. Platz 4 belegte Thomas Müller und Dirk Lorenz im Korsar, Platz 3  Ida und Lotte Milow im Vaurien, Platz2 Stefan und Martin Weiser im Zugvogel.

Georg Riffeler und Nike Sattler im Vaurien, waren wieder einmal an Speed nicht zu übertreffen. 

Herzlichen Glückwunsch unseren Clubmeistern 2018!

Nach der Regatta wurden alle Segler mit Gegrilltem und einem üppigen Salat und Nachtisch Buffet belohnt, auch an den üblichen Kaltgetränken mangelte es nicht.

Wir danken der Wettfahrtleitung, die die Linie bestmöglich auslegte und die Läufe zeitnah startete!

Wir danken allen Akteuren, für Ihren sportlichen Einsatz, dem Schiedsgericht, für die Verhandlung einiger kniffliger Proteste, der „Küche“ für ihr Timing und allen Gästen, für Ihr Interesse.

Bis zum nächsten Jahr!

Guido Ide 

Sportl.Leiter i. SCV