SCV Opti Team erfolgreich am Zülpicher See

Am 2./3. September fand am Zülpicher See der ‚Internationale Opti Cup‘ statt. Vom Segelclub Ville waren 4 Opti-Kids am Start, die mit Ihren Booten gemeinsam angereist waren (Xaver Callens, Rosalie Hecht, Ben Krell und Karl Perscheid). Neben den deutschen Startern war eine Opti-Gruppe aus Russland dabei. Die russischen Kinder hatten am Zülpicher See eine 1wöchige Trainingswoche absolviert und die Regatta bildete den Abschluss ihres Trainingscamps.

Am Samstag konnte bei extrem wechselhaftem Wetter gesegelt werden. Es lösten sich Schwachwindphasen mit teils gewittrigen Regengüssen ab, so dass die Kinder zeitweise sogar den See verlassen mussten. Zwischendurch waren die Windbedingungen aber so, dass drei Wettfahrten absolviert werden konnten. Am Sonntag zeigte sich das Wetter mit strahlendem Sonnenschein zwar von seiner besten Seite, jedoch hatte der Veranstalter vergessen bei der Wetterbestellung das Kästchen ‚Wind‘ anzukreuzen. So verstrich der Vormittag bis 14:00 Uhr, ohne die Möglichkeit eine weitere Wettfahrt zu absolvieren.

Zufrieden konnten die jungen Segler mit Ihren Platzierungen sein. Xaver belegte den 9., Karl den 7. Platz der insgesamt 14 Segler. Rosalie verpasste ganz knapp den Sprung aufs Siegertreppchen. Dabei hatte sie gleichviele Wertungspunkte wie die Drittplatzierte und wurde nur auf Grund der einzelnen Laufplatzierungen auf dem 4 Platz eingereiht. Ben provitierte von seinem Sieg bei der ersten Wettfahrt und konnte so insgesamt den zweiten Platz ersegeln.

Bericht: MK