Souveräner Sieg bei den LJüM Berlin

90 Segler der Klasse ‚Opti B‘ waren am 30.6./01.07.2018 am Start, als am Seddinsee die Berliner Landes-Jüngstenmeisterschaft ausgetragen wurde. In dem leistungsstarken Starterfeld aus Berlin, Brandenburg und Niedersachen war auch Ben Krell mit seinem Regatta-Opti vom SC Ville vertreten.

Bei herrlichem Sonnenschein herrschten mit 10 bis 12 kn Wind und stark drehend einfallenden Windböen bis 16 kn für die jungen Segler schwierige Bedingungen.
Ben konnte sich an diesem Tag optimal darauf einstellen. Durch Konzentration und stete Aufmerksamkeit gelang es ihm, die Winddreher optimal zu nutzen. Nach einem nur mittelmäßigen Start in der ersten Wettfahrt arbeitete er sich Schlag um Schlag vor und konnte diese für sich entscheiden. Auch Wettfahrten 2 und 3 verliefen an diesem Tag nach gleichem Schema. Nach nur mittelmäßigen Starts kämpfte er sich immer wieder nach ganz vorne in die Spitze des Regattafeldes. Nach dem ersten Wettfahrttag lauteten dann die Platzierungen 1 – 2 – 2. Zu diesem Zeitpunkt lag er bereits uneinholbar auf Platz 1 der Zwischenrangliste.

Den zweiten Wettfahrttag konnte Ben dann gelassen angehen. Doch wollte er sich nicht nachsagen lassen, dass seine Erfolge vom Vortag eine Eintagsfliege waren. So ließ er sich nicht lumpen und belegte auch bei der abschließenden Wettfahrt am Sonntag einen 2ten Platz.

Bericht: MK