SCV Bundesliga Team verlässt die Abstiegsplätze

Das Team des Segelclub-Ville ist der Saison-Zielsetzung wieder ein Stück näher.

Konstanz. Die Spieltage in Konstanz vom 17.-19.05. waren geprägt von wenig Wind und vielen Wartepausen. Doch trotz der schwierigen Bedingungen segelte das SCV-Team nach insgesamt vier Läufen auf den 7. Platz. Nachdem das erste Liga-Event für das Team nicht erfolgreich verlief und nur auf dem letzten Platz in der Endwertung landete, war der Erfolgsdruck naturgemäß hoch. Bei noch recht schönen Bedingungen trainierte das Team am Donnerstag vor dem Event als Vorbereitung auf die folgenden Wettkampftage. Der Freitag, der erste Regatta-Tag, war jedoch von einer Windflaute geprägt, sodass für die zweite Liga keine Wettfahrt zustande kam. Auch am Samstag spielten die Windbedingungen nur mäßig mit, aber es kam immerhin eine Wettfahrt zustande, die das Team auf dem fünften Platz beendete. Nachdem auch am Sonntag der Wind auf sich warten ließ und die Ankündigung zum ersten Start verschoben wurde, zeigte das Team des SCV sein ganzes Können und gewann sogar den dritten Lauf. Zuvor segelte das Team im zweiten Lauf auf einen 3. Platz und im vierten und letzten Lauf auf einen 5. Platz. Der erfolgreiche 7. Platz im Endergebnis schiebt das SCV Bundesliga Team in der Gesamtrangliste auf den 13. Platz. Somit ist das Team momentan nicht mehr auf den Abstiegsplätzen. Lars Schafmeister ist begeistert über das Endergebnis, weil es den misslungenen Auftakt wieder aufwiegen würde.

Das nächste Event vom 23.-25.08. in Berlin wird ein anderes Team für den Segelclub-Ville bestreiten.

Die Ergebnisse von den Spieltagen in Konstanz, sowie der Link zur Gesamtrangliste gibt es hier.

Bericht: JR Bild: DSBL, Lars Wehrmann