SCV Bundesliga Team unter den Top 10 in Berlin

Berlin. Nach einem erfolgreich absolvierten Training vom 16.-18.08. beim VSAW in Berlin ging es für das Team des Segelclub-Ville am letzten Wochenende, 23.-25.08., zum dritten Spieltag wieder zum Gastgeber BYC wieder in Berlin. Das Wochenende war gezeichnet von wenig und drehenden Wind. Trotzdem kamen insgesamt vierzehn sogenannte ‚flights‘ (kurze Wettfahrten) zustande und das SCV-Team, bestehend aus Dirk Strelow, Matthias Riffeler, Lutz Halfen und Heiko Riffeler, segelte auf einen soliden 7. Platz.

Das Quartett vom SCV startete am Freitag gut in die ersten beiden Wettfahrten und erzielte in ihren jeweiligen Gruppen einen dritten und einen ersten Platz. Dementsprechend motiviert und mit etwas mehr Wind (2-3 bft), aber trotzdem unter sehr schwierigen Bedingungen bestritten sie den zweiten Wettfahrttag. Dieser verlief jedoch eher mäßig und trotz der gemischten Ergebnisse blieb das Team insgesamt auf einem konstanten 7. Platz.

Auch der Sonntag blieb sehr wechselhaft mit vielen Winddrehern, sodass 100 m Vorsprung zum Rest des Feldes durch ein Flauten-Feld wieder verloren gingen. Probleme hatte das Team auch bei einigen Starts und war zweimal gezwungen wegen Frühstarts wieder zurück über die Linie zu fahren und zwei Penaltys auszugleichen. Dennoch segelte das SCV-Team um Steuermann Dirk Strelow eine paar sehr gute Rennen und lieferte insgesamt ein gutes Ergebnis. Das Ziel, insgesamt einen einstelligen Tabellenplatz zu segeln, ist erreicht. Zudem gibt das Ergebnis dem Team des SCVs Luft zu den Abstiegsplätzen. Trotzdem warnt Strelow, dass es noch spannend bleiben wird und dass das Saisonziel, nicht abzusteigen, noch auf der Kippe stehen könnte.

Im September vom 13.-15.09. gilt es für das SCV-Team sich das nächste Mal zu beweisen, denn dann findet der vierte Spieltag in Kiel als vorletztes Event dieser Saison statt. Das gut eingespielte Team wird mit derselben Crew wie in Berlin an den Start gehen und setzt sich dabei bereits das Ziel den Abstand zu den Abstiegsplätzen weiter zu vergrößern, damit der Druck für das letzte Event nicht zu groß wird.

Fotos und die Gesamtergebnisliste von Berlin, sowie die aktuelle Rangliste der 2. Bundesliga gibt es hier: www.sapsailing.com.

Bericht: JR, Fotos: Lars Wehrmann © lars wehrmann .de