SCV-Segel-Bundesliga Team beendet Saison mit Top 10 Platzierung

Am letzten Spieltag der Saison 2022 auf dem Bodensee (13.-15. Oktober 2022) gab die Mannschaft vom SCV nochmal ordentlich Gas. Beim abschließenden Event landete das Quartett auf dem siebten Platz und steht somit am Ende der Saison auf dem zehnten Platz der Gesamtrangliste. Ein solides Ergebnis nach einer Saison mit Höhen und Tiefen.

Nachdem der dritte Spieltag Ende Juli (29.-31. Juli) für die Jugendmannschaft vom SCV nicht zufriedenstellend verlief, kamen die Teams um Dirk Strelow und Julian Blumenthal an den letzten zwei Spieltagen nochmal zurück. Das Jugendteam, das den SCV im Juli vertrat, kam mit den schwierigen Windbedingungen in Travemünde nicht gut zurecht. Der jungen Mannschaft fehlte noch das nötige Know-how.

Nach der Sommerpause (9.-11. September) segelte das Quartett um Dirk Strelow bei Leichtwind-Bedingungen in Warnemünde auf den neunten Platz. Trotz Fehler in den Manövern und Frühstarts konnte sich das SCV-Team wieder in das Mittelfeld der Gesamtrangliste zurückkämpfen. Mit dieser guten Ausgangslage startete die Mannschaft um Julian Blumenthal am vergangenen Wochenende auf dem Bodensee in den fünften und letzten Spieltag.

Auch der Final-Spieltag war geprägt von wenig und schwierigem Wind. Diese Bedingungen ließen in den letzten Wettkampftagen nur acht Wettfahrten zu. Das Team behielt jedoch Nervenstärke und konnte drei Wettfahrten für sich entscheiden. „Wir sind mit unserer Leistung sehr zufrieden. Die Manöver haben reibungslos geklappt und die Stimmung im Team war echt gut“, so Lars Schafmeister, der an Bord für die Taktik zuständig ist.

Der zehnte Platz in der Gesamtrangliste war für den SCV die bisher beste Platzierung am Ende einer Saison. Dies liegt nicht zuletzt auch an der konstanten Leistung, die die Teams während der Saison gezeigt haben. Mit Ausnahme eines Ausreißers beendeten die SCV-Mannschaften die Spieltage immer mit einem Top-10-Ergebnis. Die konstanten Ergebnisse lassen mit Vorfreude auf die kommende Saison 2023 hoffen.

Fotorechte:

Fotos: © DSBL/Julius Osner

Pressekontakt:

Segel-Club Ville e.V.
Pressearbeit Segel-Bundesliga
i.A. Janna Riffeler
janna.riffeler@web.de

Beitrag teilen

Facebook
Twitter
Pinterest
LinkedIn

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Weitere Nachrichten

SKS Theoriekurs

Die Sportbootschule-Erftstadt startet am 29. November 2022, um 18.30 Uhr, mit dem Ausbildungskurs zum Erwerb des amtlichen Sportküstenschifferschein (SKS). An 12 Abenden (á 3 Zeitstunden) wird der

SKS-Ausbildungstörn Griechenland

Die Segelschule-Erftstadt bietet vom 27. Mai bis 10. Juni 2023 einen SKS-Ausbildungstörn in Griechenland an, der im Rahmen einer Flottille durchgeführt wird. Schüler, die sich auf

Villewind fast ohne Wind

Die diesjährige Villewind war mal wieder so eine typische Liblar Regatta. Es war für die Regattaleitung unter Horst Zingsheim schon früh klar, dass der Sonntag